Startseite

Wilkommen auf der Seite der RESG Walsum 1937 e.V. für die Sparte Rollkunstlauf.

Rollkunstlauf? Einige haben noch keine richtige Vorstellung davon? Man kann es mit Eiskunstlauf vergleichen. Nur Rollen statt Kufen. Hier wird Kunst mit Technik verbunden. Nicht zu vergessen: Kondition und Körperspannung.

Bei der RESG werden alle Altersgruppen und Altersstufen gefördert. Von der Leistungsschiene über den Breitensport bis hin zum Hobbytraining. Die Gemeinschaft und der Spaß stehen dabei immer im Vordergrund.

Selbstverständlich bieten wir auch Teilnahmen an Prüfungen und Meisterschaften an.

Bei der RESG werden aber auch eigene Shows wie im Jahr 2020 The Greatest Show, gefolgt von The Show must Go on im April 2022 und Meisterschaften wie dem Rheinperle Kürpokal organisiert.

Möchtet Ihr vielleicht bei einem Training erstmal zuschauen, oder an einem Probetraining teilnehmen? Kein Problem.

Aber schaut Euch doch noch ein bisschen auf unserer Homepage um und lernt die RESG kennen.

Habt Ihr noch Fragen? Dann nehmt doch einfach Kontakt mit uns auf.

Wieder „daheim“ an der Beckersloh

Mit Beginn der Sommerferien, unter Annahme der bald startenden umfangreichen Aufbereitung des heimischen Hallenbodens der RESG Walsum, wechselten wir in die Halle Am Driesenbusch in welcher das Ferientraining für unsere Läuferinnen und Läufer organisiert wurde. Leider aber begann die Aufbereitung des Bodens erst in der letzten Ferienwoche. Somit hieß es einen Zeitraum von gut 4 Wochen zu überbrücken. Erschwerend kam hinzu, dass in diesem Zeitraum zwei Meisterschaften anstanden zu welchen die gemeldeten Läuferinnen und Läufer sich entsprechend vorbereiten mussten.

Der Vorstand hat Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, sodass zumindest den Teilnehmern der Meisterschaften ein regelmäßiges Training zur Vorbereitung ermöglicht werden konnte. Die sportliche Leitung Bettina Weidmann sowie Vorstandsmitglied Oliver Kock, ebenso tätig als Fachschaftsleiter Rollsport beim Stadtsportbund Duisburg, bemühte sich erfolgreich, in Absprache mit dem Bezirkssportbund Walsum / Fahrn, um Ausweichmöglichkeiten für das Vereinstraining. Vereinsnachbar TV Walsum – Aldenrade ermöglichte uns in der Walther-Schädlich-Halle in Hamborn sowie Am Nünninghof für anstehenden Meisterschaften zu trainieren. Durch dieses Training konnte bei beiden Meisterschaften durchweg gute Platzierungen erreicht werden.

Nach fast 10 Wochen, die den Läufern und Läuferinnen, den Trainern und den Eltern viel Flexibilität und Zeitinvest abverlangten, sind wir endlich wieder in unserem „Wohnzimmer“, zurück in der Halle an der Beckersloh. 

NRW Landesnachwuchsmeisterschaft Teil 2

Das erste September-Wochenende stand ganz im Zeichen der NRW Landesnachwuchsmeisterschaft Teil 2 in Bochum. In den Kategorien Pflicht und Kür traten 15 Läuferinnen und Läufer der RESG Walsum an. Trotz der schwierigen Vorbereitungsphase aufgrund der Renovierungsarbeiten in der Halle Beckersloh und den damit verbundenen abgespeckten Trainingseinheiten haben die Läuferinnen und Läufer dreimal Platz 1, einmal Platz 2 und dreimal Platz 3 erreicht.

Wir gratulieren all unseren Läuferinnen und Läufern sowie dem Trainerstab!

Kür: Mira Haspolat (Platz 3), Dajla Adrovic (8), Mia Meiering (1), Marie Mems (2), Lilli Glosemeier (3), Julie Bienstock (6), Pia Amy Dibowski (7), Janina Köppen (4), Lennart Kock (6), Giuliana Nieswand (10), Leonie Heckt (9), Mandy Venohr (4), Asya Haspolat (1), Lotta Weidmann (3)

Pflicht: Marie Mems (1), Mia Meiering (7), Amy Spieler (8), Asya Haspolat (9), Lilli Glosemeier (12)

Ruhrpottpokal in Marl

Am Samstag 20. August 2022 nahmen unsere Läuferinnen und Läufer am Ruhrpottpokal teil, ausgerichtet durch den VfL Hüls in Marl. Die RESG Walsum schickte eine Delegation von 21 Läuferinnen und 2 Läufern ins Rennen. Die Vorbereitung der letzten Wochen, grade auch in den Ferien sollte am Ende des Tages belohnt werden. Am Schluss hieß es Neunmal Platz 1, Viermal Platz 2 und Sechsmal Platz 3. 

Es wurde somit ein sehr gelungener Tag für die RESG Walsum. Wir gratulieren all unseren Läuferinnen und Läufern sowie den Trainern und bedanken uns beim VfL Hüls für die gelungene Veranstaltung und Organisation!

Wir gratulieren (Bild links): Lucy Mrozek (Platz 2), Talia Kisacik (3), Leonie Heckt (1), Lina Weidmann (2), Melissa Mazievski (1), Lina Hoppe (1); (Bild rechts) Sari Kocer (1), Emma Bachem (1), Lara Mia Kock (2), Kim Schmulowicz (4), Amy Spieler (3), Mia Meiering (1), Julie Bienstock (5), Johanna Marie Mems (3), Asya Haspolat (1), Pia Amy Dibowski (3), Mira Haspolat (1), Lea Meiering (1); (nicht auf den Fotos): Lennart Kock (6), Giuliana Nieswald (3), Annika Jungbauer (4), Janina Köppen (2), Lotta Sofie Weidmann (3)

Vereinsausflug ins Irrland

Am Samstag 13. August 2022 stand ein etwas anderer Programmpunkt an: Die Rollkunstläufer/Innen unternahmen einen gemeinsamen Ausflug zum Erlebnisbauernhof Irrland in Kevelaer – natürlich ohne Rollschuhe!

Bei warmen Temperaturen standen neben dem Maislabyrinth, Hüpfburgen, Kletterbergen und einer schier unendlichen Anzahl von Rutschen natürlich auch Wasserrutschen, Kanufahren und Wasseroasen hoch im Kurs. Der Spaß stand vom Anfang bis Ende im Vordergrund und hat den Zusammenhalt aller gefördert. Bei den Rollkunstläufer/Innen der RESG Walsum heißt es nicht gegeneinander, sondern stets miteinander als eine geschlossene Einheit!

Besonderer Dank gilt Oliver Kock für die gelungene Organisation sowie Tanja und Dirk Nowakowski für die Übernahme der Kosten durch die Rheinfähre Walsum!